Bandscheibe und Sport

Nachdem mein Bandscheibenvorfall mittlerweile doch schon über 6 Monate her ist habe ich erfreuliche Nachrichten für euch. Mir geht es wieder halbwegs besser. Ich habe mein Arbeitsvolumen etwas reduziert und regelmäßig viel Sport gemacht und seit Ende 2013 vor allem am Crossfit regelmäßig teilgenommen. Es ist der Wahnsinn was für Fortschritte man macht und vor allem was der eigene Rücken leisten kann. Ich hätte mir nie träumen lassen das durch dieses intensive Training die Schmerzen wirklich besser werden. Ich lag falsch kann ich da nur sagen. Mit Unterstützung von Ralf Müller dem Crossfit Trainier der Crossfit Box in Kulmbach haben wir die Übungen für meinen Rücken skaliert und auch in den WODs konnte ich immer an mein Schmerzlimit gehen.

 

logo

 

Für alle die Crossfit ziemlich krass finden oder auch die Videos bei Youtube ansehen werden schnell sehen das es sich um ein richtig gute Training für den ganzen Körper geht. Alle Übungen sind skalierbar und können dem eigenen Aufbautrainig angepasst werden. Ein großes Erfolg von Crossfit ist auch die Gruppendynamic die sich entwickelt. Man trainiert oft mit den Gleichen und über die gegenseitige Motivation sorgt die Gruppe an sich, der Trainer und das ganze Klima beim Workout. Jeder gibt sein Bestes, jeder will besser werden und jeder will sich selbst an seine Grenzen bringen.

 

Ich weiß nicht ob es übertrieben klingt oder ob es der Wahrheit entspricht aber danke Crossfit kann ich mich wieder bewegen!

Ein Gedanke zu “Bandscheibe und Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.