HTC One – Meine Meinung

HTC One – Technische Daten

HTC bietet eine neue Generation Handy auf. Vor allen anderen Herstellern will es einen Fullmetal Body auf den Markt schmeißen. Schon mal nicht verkehrt. Auch das Display soll dank kräftigen Unterstützern in der Filmproduktion ein besseres Bild liefern und vor allem Fotos mit der neuen Mega… ach nein HTC UltraPixel Kamera.

An sich finde ich das Gerät richtig hübsch und auch schöner als Geräte von Samsung und Co. Aber es gibt wieder massive Kritikpunkte die mich stören. Der Akku. Ich finde es schade das es HTC nicht schafft einen vernünftigen Akku im System unterzubringen und sich, wenn ich dazu komme und es testen kann evtl. einen Kunden verspielt. Im Liveticker den ich gerade auf TechStage verfolgt habe wurde das auch sehr häufig erwähnt das die Akkulaufzeiten von HTC Geräten nicht gerade die Besten sind. Das spiegelt auch meine Wahrnehmung dar. Somit ist für mich ein massives Entscheidungskriterium die Akkulaufzeit, denn ich benötige auf keinen Fall ein Gerät das ich alle 8h – 10h – so wie mein One x bisher – wieder ans Netz hängen darf.

Das andere sind die Updatezyklen des Geräteherstellers. Da es von Grund auf schon nicht möglich ist ein Pure Android zu bekommen muss man sich mit der Sense Oberfläche zufrieden geben. Zugegeben, ich finde sie ansprechend und gut gemacht aber leider sind die Zyklen für Android Updates teilweise sehr nach hinten versetzt. So bekommt man, falls man Glück hat das Update für ein Gerät das gerade mal ein Jahr alt ist noch und wenn man Pech hat und sich leider einer günstigeren Modellreihe entschieden hat eben kein Update. Ist mir mittlerweile schon mit dem Desire und Desire HD passiert das leider die Update nicht geliefert wurden obwohl sie im Plan von HTC standen aber laut technischer Schwierigkeiten entfernt wurden. hm… Big Fail, sorry das sind Kriterien die man sich nicht mehr leisten sollte. Nicht umsonst hat man Absatzprobleme.

Alles in allem soll das neue Spitzenmodell etwas über 600€ kosten. Was ein ganz schöner Batzen ist. Wenn Google im März seine neue Wunderwaffe ankündigt bin ich sehr gespannt wie entweder der Preis des Gerätes in den Keller geht oder die Stückzahlen die erwartet werden einfach nicht verkauft werden.

Mein Fazit, Sorry HTC aber wirklich innovativ ist es nicht. Ich habe bisher wirklich viele Smartphones genutzt und dafür Software entwickelt. Bin am Ende auch bei HTC geblieben weil beim Samsung Kies benötigt wurde und das für Mac nicht verfügbar war, Motorola keine Innovation mehr hatte und Huawai bis dato noch nicht auf meinem Radar stand. Jetzt dreht sich das Rad ein ganzes Stück weiter und viel Neues wird von Google erwartet. Ich werde mich auf jeden Fall weiter am Markt umsehen und bis Juni warten. Denn Gründe ein HTC One zu kaufen liefert mir HTC einfach nicht außreichend.

Bildet euch eure eigene Meinung. Hier noch das Bewertungsvideo von TechStage:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.